Eingewöhnung

Hier gibt es leider kein Patentrezept.

  

Einige Kinder brauchen eine gewisse Zeit bis sie bereit sind ohne Mama oder Papa zu sein, anderen macht es gar nichts aus. Hier achte ich ganz auf das Wohl und die Bedürfnisse des Kindes.

 
Die Eingewöhnungsphase wird von mir sehr
 individuell und in enger Zusammenarbeit mit den Eltern gestaltet. Darum verzichte ich an dieser Stelle auf einen Eingewöhnungsplan.

In der
 Anfangsphase begleitet ein Elternteil gegen 9 Uhr für eine Stunde sein Kind zu mir in die Tagespflege. So hat das Kind die Möglichkeit mit mir ein Vertrauensverhältnis aufzubauen, während es Mutter oder Vater als Sicherheit im Hintergrund hat. In der darauf folgenden Stabilisierungsphase verabschiedet sich die Bezugsperson für eine kurze Zeitspanne. Die Zeiträume werden dann täglich verlängert.

 

Sobald das Kind in der Schlussphase Vertrauen zu mir gefasst, sich von mir trösten lässt und in der Gruppe Sicherheit zeigt, ist die Bindungsperson des Kindes nicht mehr präsent.


Ganz wichtig ist, dass Mutter oder Vater in dieser während der gesamten Eingewöhnungsphase jederzeit von mir telefonisch oder per WhatsApp erreichbar ist und das Kind pünktlich, wie abgesprochen, abholt.

Sie sollten für die Eingewöhnungsphase 1 - 3 Wochen einplanen. Die Phase sollte nicht durch einen Urlaub unterbrochen sein.


Für die meisten Eltern ist es eine große Erleichterung per WhatsApp auf Fotos zu sehen, das sich ihr Kind bei mir wohl fühlt.

Nicole Agethen

Qualifizierte Tagesmutter

Beethovenstr. 3

73760 Ostfildern-Nellingen

Tel. 0711-91403096

 

Meine Zielgruppe

Ich betreue Kinder von

 

Montag bis Donnerstag 

von 8 - 13 Uhr

Mi bis 17Uhr

Einblicke in meinen Tagesmutter Alltag gibt es hier auf meinem YouTube Kanal

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Nicole Agethen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.